LA-Kehlen-Logo

Willkommen auf der Homepage

der Leichtathletikabteilung des SV-Kehlen


Neuigkeiten 2019:

NEU! LG Meisterschaften am 5. Oktober 2019 in Tettnang
Abendsportfest am 26. Juli und am 2. und 4. August 2019 in Fischbach
Baden-Württembergische Mehrkampfmeisterschaften Aktive und U18 am 13. und 14. Juli 2019 in Weingarten
Vereinsmeisterschaften am 2. und 4. Juli 2019 in Kehlen und Tettnang
Bezirks- und IBL-Mehrkampf am 18. und 19. Mai 2019 in Weingarten
Bambiniliga am 7. Mai 2019 in Kehlen
Maiwanderung am 1. Mai 2019
Bahneröffnung am 27. April 2019 in Aulendorf
Stabhochsprungmeeting am 12. April 2019 in Weingarten
Werfertag am 6. April 2019 in Altshausen
Sportanlagen in Kehlen richten am 30. März 2019
Winterwanderung rund um Oberdorf am 9. März 2019
Hallen-Bezirksmeisterschaften am 12. Januar 2019 in Biberach


Alle alten Meldungen sind im Archiv zu finden.


LG Meisterschaften am 5. Oktober 2019 in Tettnang

Letzter Wettkampf für die Leichtathleten der LG Östl. Bodenseekreis im Jahr 2019 durch Wetter beeinträchtigt

Doch die Wettkämpfer zeigten sich noch in guter Verfassung, Im gekürzten Programm gab es im Weitsprung und im Kugelstoßen Bestleistungen.
In der Männerklasse verbesserte sich Marco Birkenmaier mit der 7,25 kg Kugel auf 10,47 m. Besonders die 6, 06 m im Weitsprung waren ein gelungener Abschluss für die Saison.
Moritz Heerling U 20 hatte einen guten Kugelstoß mit 11,99 m. Auch Adrian Shoshej U 18 war mit 5,86 m im Weitsprung und mit der Bestleistung im Kugelstoßen von 11,96m zufrieden .In der Klasse w U 18 verbesserte sich Klara Krayer im Weitsprung auf 4,17m und im Kugelstoßen auf 8,07m
(ag)

Alle Ergebnisse hier .




Auf den Bildern oben Fenja und Sven beim Ballwurf und mitte links Moritz und rechts Adrian beim Weitsprung. Unten links Moritz und unten rechts Udo beim Kugelstoßen. Weitere Bilder hier .


Abendsportfest am 26. Juli und am 2. und 9. August 2019 in Fischbach

An den drei Abenden fanden in Fischbach die 46. Abendsportfeste statt. Mit dabei vom SV Kehlen waren Fenja Jauch, Sven Kiseljow, Tim Weishaupt und Lennart Jauch.
Am ersten Abend standen die Sprints, Weitsprung, sowie das Kugelstoßen im Fokus. Am zweiten Abend stand traditionell der Partnerspeerwurf auf dem Programm. Hierbei werfen jeweils Männlein und Weiblein als Team und die addierte Weite aus dem jeweiligen Durchgang geht in die Wertung ein. Am dritten Abend standen der Hürdenlauf und der Hochsprung auf dem Programm.
Tim konnte bei der U14 über 75m mit 11,00 den 5. Platz erreichen. Im Weitsprung reichte es mit 4,35m zu Rang 4. Im Kugelstoßen belegte er mit 6,98m den dritten Rang.
Fenja konnte bei der U14 über 75m mit 11,51 den 2. Platz erreichen. Im Weitsprung reichte es mit 4,15m ebenfalls zu Rang 2. Im Kugelstoßen belegte sie mit 6,16m den dritten Rang. Im Hürdenlauf über 60m Hürden konnte sie in 11,00sek den ersten Platz erreichen. Im Hochsprung wurde sie mit 1,30m dritte.
Sven konnte sich in der U14 im Hürdenlauf mit 10,93 sek und im Hochsprung mit 1,35m jeweils den zweiten Platz sichern.
In der Altersklasse U16 konnte Lennart Jauch über 100m mit 14,06sek und im Weitsprung mit 4,51m jeweils den 2. Platz belegen. Im Kugelstoßen konnte er den Wettbewerb mit 9,46m für sich entscheiden. Im Hürdenlauf über 80m, sowie im Hochsprung konnte er jeweils den Sieg einfahren. Im Hochsprung bedeuteten 1,51m eine neue persönliche Bestleistung.
Lennart und Fenja traten gemeinsam beim Partnerspeerwurf an, leider war für die beiden nach der Vorrunde Schluss.
(hg)

Alle Ergebnisse:
26. Juli
2. August
9. August



Baden-Württembergische Mehrkampfmeisterschaften Aktive und U18 am 13. und 14. Juli 2019 in Weingarten

Mit Anna Ludescher (w U 20 ) und Adrian Shoshaj ( U 18 ) waren zwei Teilnehmer der LG am Start.
Anna Ludescher hatte einen rabenschwarzen Tag. Nach einem 100 m Hürden Lauf, der komplett misslungen war und einer nicht geahndeten Behinderung durch eine Konkurrentin, kam eine schlechte Zeit zustande. Beim anschließenden Hochsprung gab es bei der Anfangshöhe einen Salto- nullo. Das war das Wettkampf aus.
Auch Adrian Schoshaj hatte nicht seinen besten Tag. Trotzdem gelang ihm ein ordentlicher Fünfkampf. Im Kugelstoßen ( 11,90 m ) und im 400 m Lauf ( 56,93 sek ) konnte er seine Bestleistungen knapp verbessern und einen guten 17. Platz (2.693 Punkte) belegen. Nach dem Hürdenlauf ( 18,73 sek ) und dem Diskuswurf ( 33,88 m ) gab es das Aus beim Stabhochsprung und damit keine Wertung für den Zehnkampf.
(ag)

Alle Ergebnisse hier .


Auf den Bildern links Adrian Shoshaj beim Diskuswurf und rechts bei der selbstkritischen Analyse. Weitere Bilder hier .


Vereinsmeisterschaften am 2. und 4. Juli 2019 in Kehlen und Tettnang

Gute Leistungen anlässlich der Vereinsmeisterschaften der Leichtathleten in Kehlen.

In der Klasse M 50 gelang Udo Gillich dreimal Jahresbestleistung. Im Kugelstoßen ( 10,67 m ) im Diskuswerfen ( 30,53 m ) und im Speerwerfen 38,37 m.
Baldur Schwarzer ( nach langer Verletzung wieder am Start ) freute sich über gute 11,07 m im Kugelstoßen und 12,2 sek im 100 m Lauf.
In der Klasse M U 18 zeigte sich Adrian Shoshaj vor den Bawü Mehrkampfmeisterschaften gut gerüstet. Er erzielte im Weitsprung 5,80 m , im Kugelstoßen 11,62 m. Eine Bestleistung schaffte er im Diskuswerfen mit guten 36,05 m.
Aufsteigende Form bewies Anna Ludescher W U 20 mit sehr guten 5,41 m im Weitsprung und im Kugelstoßen mit 10,90 m.
(ag)

Alle Ergebnisse hier .



Auf den Bildern links oben ein 50m Lauf. Rechts oben Anna beim Weitsprung. Unten links Lennart beim Weitsprung und unten rechts Moritz beim Hochsprung. Weitere Bilder hier .


Bezirks- und IBL-Mehrkampf am 18. und 19. Mai 2019 in Weingarten

Erfolgreiche Leichtathleten der LG öBK bei den Bezirks und IBL Mehrkämpfen in Weingarten.
Erstmals gutes Wetter sorgte für ebensolche Ergebnisse.
Oberschwäbischer Meister im Zehnkampf bei den Männern wurde Stefan Gillich mit 5529 Punkten.
Die besten Leistungen hatte er im Weitsprung ( 6,15 m ) im Hürdenlauf ( 16,58 sek. ) sowie im Stabhochsprung, hier konnte er seine persönliche Bestleistung auf 3,80 m steigern.
Zwei erste Plätze gelangen Adrian Shoshaj ( U 18 ) im Fünfkampf und im Zehnkampf. Es war der erste Zehnkampf in seiner Sportler Laufbahn. Am ersten Tag dem Fünfkampf hatte er seine besten Resultate. Er begann den 100 m Lauf mit der Bestleistung von 12,03 sek. Auch im Kugelstoßen ( 11,63 m ) und im 400 m Lauf ( 56,94 sek ) konnte er viele Punkte sammeln. Doch am zweiten Tag machte sich ein Kräfteverschleiß bemerkbar. Der 110 m Hürdenlauf ( 18,09 sek. ) und das Diskuswerfen ( 33,72 m ) waren noch im Soll. Die letzten drei Übungen blieben unter Wert.
Am Ende konnte er mit dem Titel und 4800 Punkten zufrieden sein.
Moritz Heerling ( U 20 ) bestritt nur den Fünfkampf ( noch mit Trainingsrückstand ) und belegte Platz zwei. Überraschenderweise gelang ihm im Hochsprung mit 1,80 m eine Bestleistung.
Das erste Jahr in der Männerklasse, bestritt Marco Birkenmaier nur die ersten fünf Übungen des Zehnkampfes. Dabei war der 400 m Lauf ( 56,72 sek. ) sein bestes Ergebnis.
(ag)

Alle Ergebnisse hier .



Auf den Bildern oben links Moritz Heerling beim Hochsprung. Rechts danaben Adrian Shoshaj beim 400m Lauf. Unten links Stefan Gillich beim Stabhochsprung und unten rechts Lennart Jauch beim Speerwurf. Weitere Bilder hier .


Bambiniliga am 7. Mai 2019 in Kehlen

Am Abend des 7. Mai fand seit langer Zeit wieder ein Wettkampf der Bambiniliga in Kehlen auf dem Sportplatz statt. Bei schönstem Wetter fanden sich in etwa 70 Schülerinnen und Schüler zum Wettkampf der Kinderleichtathletik ein.
Die Kinder in den Altersklassen U8 – U12 konnten sich in vier Disziplinen messen. Los gings für einige beim 30m Lauf, bei dem die Kinder aus verschiedenen Startpositionen (liegend, sitzend, stehend) losrennen mussten. Die Sprungdisziplin war eine nicht ganz alltägliche Disziplin, der Stabweitsprung. Hierbei konnten je nach Weite Punkte erzielt werden. Auch beim Stoßen mit dem Ball konnten, je nach Weite verschiedene Zonen erreicht werden, die eine gewisse Zahl an Punkten einbrachten. Zum Schluss fand noch die Balltransportstaffel statt. Dabei mussten die Teams Bälle von A nach B transportieren. Alles in Allem ein gelungener Wettkampf, vielen Dank an die Helfer und herzlichen Glückwunsch zu den gezeigten Leistungen.
(hg)




Auf den Bildern die jungen Sportler beim Laufen, Werfen und Springen. Weitere Bilder hier .


Maiwanderung am 1. Mai 2019

Wanderausflug rund um Taldorf

Auch in diesem Jahr machten sich die kehlener Leichtathleten wieder auf den Weg um eine kleine Maiwanderung zu machen.
In diesem Jahr ging es richtung Taldorf und dort in das umliegende Hinterland. Bei erfreulich gutem Wetter stand der ca. 2 stündigen Wanderung und einer wohlverdienten Vesperpause nichts im Weg.
Traditionell trafen sich die Wanderer dann im Vereinsheim um den gelungenen Tag mit Kaffee und Kuchen ausklingen zu lassen.
Vielen Dank an der Stelle an die Organisatoren (Joachim, Charly und Kurt) des tollen Ausflugstags!
(ug)



Weitere Bilder hier .


Bahneröffnung am 27. April 2019 in Aulendorf

Kühles Wetter sorgt für gemäßigte Leistungen

Nach den Wurfwettbewerben in Altshausen, war das Angebot für alle Disziplinen ausgeschrieben. Leider spielte das Wetter mit böigem Wind und kalten Temperaturen nicht so recht mit.
Dem Wetter zum trotz stellte sich Adrian Shoshaj (U18) schon in sehr guter Verfassung vor.
Besonders im Weitsprung katapultierte er seine alte Bestleistung von 5,32m auf tolle 6,10m. Mit 11,79m im Kugelstoßen und 33,42m im Diskuswerfen konnte er seine Leistungen vom vergangenen Wochenende nahezu bestätigen. Der 100m Lauf in 12,42s sind dem Wetter geschuldet und noch ausbaufähig.
Marco Birkenmaier (unser Fechtass) jetzt in der Aktiven Klasse musste erkennen, dass von einer 6 kg Kugel zur 7,25 kg Kugel ein großer Schritt ist. Für den Anfang waren 10,23m und Platz zwei schon recht gut.
Anna Ludescher (U20) hielt sich mit einen Sieg im Weitsprung (5,14m) schadlos.
Stefan Gillich hatte zwar mit 1,70m einen guten Einstand im Hochsprung, musste sich aber aufgrund der kühlen Bedingungen mit muskulären Problemen zunächst mit 12,58s über 100m und dann mit dem vorzeitigen Abbruch seines Testwettkampfs für den Zehnkampf im Mai zufrieden geben.
Senior M50 Udo Gillich kam mit 10,87m und 38,45m im Speerwerfen in seinem ersten Wettkampf des Jahres dagegen schon recht gut zurecht.
Lennart Jauch (M14) belegte sowohl im Kugelstoßen, als auch im Diskus- und Speerwerfen mit 9,07m, 26,27m und 38,14m jeweils den ersten Platz. Mit der Speerwurfweite qualifizierte es sich sogar für die Süddeutschen Meisterschaften.
Sven Kieseljow (M12) war nicht weniger erfolgreich. Er konnte alle vier Disziplinen, in denen er gestartet war, gewinnen. Im einzelnen waren das 11,54s im 75m Lauf, 1,25m im Hochsprung, 4,22m im Weitsprung und 6,11m im Kugelstoßen.
Tim Weishaupt (M13) war im 75m Lauf Dritter mit 11,27s, im 60m Hürdenlauf mit 11,36s und mit 6,75m im Kugelstoßen jeweils Zweiter.
(ag/ug/hg)

Alle Ergebnisse hier .


Auf dem Bild links Lennart beim Speerwurf, rechts daneben Adrian beim Weitsprung. Weitere Bilder hier .


Stabhochsprungmeeting am 12. April 2019 in Weingarten

Gelungener Auftakt für Mehrkämpfer Stefan Gillich

Bei kühlen Temperaturen fand die erste Leistungsbestimmung für Mehrkämpfer Stefan Gillich in der anspruchsvollen Disziplin Stabhochsprung statt.
Hier konnte sich Stefan mit für ihn schon recht guten 3,60m in die Saison einführen. Da er seinen Anlauf umgestellt hat und es dabei noch gelegentlich Ablaufprobleme gibt, waren dieses mal höhere Höhen noch nicht möglich.
Wir hoffen, dass es beim Zehnkampf dann noch etwas besser klappt.
(hg/ug)



Auf dem Bild links Stefan beim Takeoff, rechts daneben bei der Lattenüberquerung. Weitere Bilder hier .


Werfertag am 6. April 2019 in Altshausen

Gelungener Saison Einstand der Leichtathleten.

Werfertag mit guten Ergebnissen in den Wurf und Stoß Disziplinen.Die Teilnehmer Anna Ludescher ( U 20 ) Moritz Heerling ( U 20 ) und Adrian Schoshaj ( U 18 ) konnten sich schon über gute Leistungen freuen , trotz noch fehlender Trainingseinheiten im technischen Bereich.
Einen sehr ausgeglichen Wettkampf bestritt Moritz mit 11,92 m ( Kugel ) 32,83 m ( Diskus ) und im Speerwerfen mit 46,39 m. Die Weite im Diskuswerfen ist eine pers. Bestleistung.
Adrian startet jetzt ein Klasse höher und damit auch mit schwereren Geräten. Im Kugelstoßen ( 11.87m ) und Diskuswerfen ( 35,10 m ) war er schon nahe an seinen Bestleistungen. Allein im Speerwerfen bedarf es noch die eine oder andere Trainingseinheit um die Technik zu beherrschen.
Anna gelang gleich zum Auftakt des Wettkampfes im Speerwerfen ein neuer Vereinsrekord mit 36,42 m. Auch im Diskuswerfen ( eine Übung die für eine Siebenkämpferin nicht auf dem Programm steht ) war die Weite von 28.66 m schon beachtlich. Das Kugelstoßen beendete sie mit 10,23 m etwas unter Wert. Hier machten sich die Nebenhöhlenprobleme doch bemerkbar.
(ag)

Alle Ergebnisse hier .


Sportanlagen in Kehlen richten am 30. März 2019

Auch in diesem Jahr trafen sich zu Saissonbeginn wieder viele eifrige Helfer der Abt. Leichtathletik um die Sportanlagen für die Einsätze während der Saisson auf Vordermann zu bringen.
Es gab wieder die üblichen Arbeiten wie die Weitsprunganlage und die 100m Bahn von (tw. vermeidbarem) Schmutz und Unkrautbefall zu befreien und im Sand der Kugelstoßanlage und der Umrandung den Grasbewuchs zu entfernen, so wie das Diskusnetz aufzuhängen.
Zusätzlich mussten in diesem Jahr auch der Balken der Kugelstoßanlage und die Balken der Weitsprunganlage erneuert werden.
Vielen Dank an alle Helfer für den erbrachten Einsatz!



Auf den Bilder die fleißigen Helfer, in mühsamer Handarbeit. Weitere Bilder hier .


Winterwanderung rund um Oberdorf am 9. März 2019

Winterausflug der Leichtathleten

Auch in diesem Jahr machten sich die kehlener Leichtathleten wieder auf den Weg um eine kleine Winterwanderung mit kulinarischem Abschluss zu begehen.
Wieder knapp 20 Abteilungsmitglieder hatten sich auf die gut befestigte Strecke entlang der Argen gemacht, so dass ca. 2 Stunden später der Einkehr in den "Adler" nichts im Wege stand.
Bei leckeren Speisen und Getränken und netten Gesprächen konnten alle den Nachmittag angenehm ausklingen lassen. Vielen Dank an der Stelle an Familie Stütz für die erneute Organisation des tollen Ausflugstags!
(ug)



Weitere Bilder hier .


Hallen-Bezirksmeisterschaften am 12. Januar 2019 in Biberach

Biberach war einmal mehr der Austragungsort der Oberschwäbischen Hallenmeisterschaften für die Leichtathleten. Die LG Östl. Bodenseekreis war mit Anna Ludescher ( U 20 ) Adrian Shoshaj ( U 18 ) und Moritz Roth ( U 14 ) vertreten. Die Veranstaltung war eine gute Gelegenheit die Form zu testen. Es gab 7 erste Plätze für die LG Athleten.
Anna Ludescher begann den Wettkampf mit einer Bestleistung im Kugelstoßen (11,28 m ). Auch mit der Weite von 5,21 m im Weitsprung und mit der 50 m Laufzeit ( 7,15 sek ) konnte sie zufrieden sein.
Aufgerückt ist Adrian Shoshaj in die Klasse U 18, da gilt es neue Herausforderungen zu bewältigen.
Im Kugelstoßen gelang ihm die Umstellung ( jetzt 5 kg ) mit 11,82 m schon sehr gut.
Das Hürdenlaufen bereitete ihm doch noch einige Schwierigkeiten. Im Hochsprung ( 1,60 m ) und im Weitsprung ( 5,35 m ) ist noch viel Potenzial vorhanden.
Moritz Roth belegte im 50 m Lauf mit 7,20 sek Platz eins.
(ag)

Alle Ergebnisse hier .


Auf dem Bild links Adrian Shoshaj beim Weitsprung, rechts daneben Anna Ludescher beim Kugelstoßen. Weitere Bilder hier .


LA-Kehlen-Logo